Sprayaktion auf dem Markt

Der Verein Freiraum Elsterwerda e.V. sucht Interessierte, die an einer Graffiti Aktion teilnehmen wollen. Am 28. Juni habt ihr die Möglichkeit, mit Spraydosen eine „Wand der Klischees“ zu gestalten. Bitte meldet euch unbedingt vorher an und teilt uns eure Ideen zur Gestaltung mit!
Dieses Projekt ist Teil der „Woche der Vielfalt und des Miteinanders“, zu der alle BürgerInnen aufgerufen sind, sich einzubringen und diese Woche mitzugestalten!

Weitere Infos und Anmeldung hier:

Kerstin Schenkel (Freiraum Elsterwerda e.V.)
Tel.: 01755214559
E-Mail: freiraum.elsterwerda@gmail.com

Stephanie Brehm (Jugendkoordinatorin Stadt Elsterwerda)
Tel.: 015234211698
E-Mail: juko.elsterwerda@gmx.de
Facebook: www.facebook.com/juko.elsterwerda

Alexander Loos
E-Mail: graffiti-eda@web.de

Bildung mal anders

Vom 17. – 19. April nahmen sieben VertreterInnen des Jugendclub „Banane“ Kraupa am 14. Clubrätetreffen im Jugendbildungszentrum Blossin e.V. teil. Das Clubrätetreffen dient dem Austausch und der Fortbildung und richtet sich an Jugendeinrichtungen des Landes Brandenburg. Die Jugendkoordinatorin des Amtes Plessa war ebenfalls mit ihrer Praktikantin, Sarah Gleitsmann, und dem Jugendclub aus Schraden vertreten.
Die TeilnehmerInnen konnten zwischen verschiedenen Workshops wählen. Neben Feuerspucken, einen eigenen Blog erstellen oder sich mit der Thematik Sucht auseinandersetzen, standen auch Seminare zum Thema Medien und Flüchtlinge zur Auswahl. Die Jungs und Mädchen aus Kraupa bereicherten ihr Wissen auf dem Gebiet demografischer Wandel und Rechtsextremismus. Für die BetreuerInnen ging es um das Thema Mobbing. Hier gab es rege Diskussionen und einen Austausch unter den Fachkräften der Jugendeinrichtungen. Im Anschluss an die Workshops konnten die Jugendlichen ihre Freizeit genießen und in Gesprächen erfahren, wie sich andere Jugendclubs organisieren.
Am Sonntag stellten die einzelnen Gruppen ihre selbsterarbeiteten Ergebnisse vom Wochenende vor. Nach einer eigens chereografierten Feuershow und einem reichhaltigen Mittagessen reisten die Jugendlichen mit vielen Eindrücken wieder ab.
Durch die Förderung der Friedrich-Ebert-Stiftung ist die Teilnahme am Clubrätetreffen sowie die Verpflegung und Unterkunft im Jugendbildungszentrum Blossin e.V. für die TeilnehmerInnen kostenfrei. Die Fahrtkosten hat auch in diesem Jahr wieder das Jugendamt des Landkreises Elbe-Elster übernommen. Ein herzliches Dankeschön dafür!
Die Jugendlichen freuen sich schon jetzt darauf, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen. Gern auch mit weiteren Jugendgruppen aus Elsterwerda!

Jugendkoordinatorin Stephanie Brehm