„Brandenburg-das bist Du uns wert!“

Posted: 23rd Oktober 2014 by admin in Freizeit

Gemeinsam mit der Jugendkoordinatorin aus dem Amt Plessa, Tina Ducke, nahmen wir mit Jugendlichen am Projekt „Brandenburg-das bist Du uns wert!“ (Stiftung Demokratische Jugend) teil.

Von April bis Oktober durften wir uns mit dem Thema „Werte“ befassen. Dabei erhielten wir fachliche Unterstützung vom Landesjugendring in Potsdam.

Im April wurde die Projektgruppe „Wir-die Generation von morgen“ bei der Auftaktveranstaltung in Potsdam mit einer „Werterallye“ thematisch eingestimmt. Im Anschluss daran konnten wir erste Planungen für unsere lokalen Aktionen angehen: ein Werte-Interview mit LokalpolitikerInnen im Rathaus in Elsterwerda. Unsere Projektgruppe entwickelte Fragen rund um das Thema Werte. Beim Coachingtermin im Mai besuchte uns Andrea Binke vom Landesjugendring und gab uns noch einige Tipps zur Umsetzung im Kreativbereich.

Im Juni fand der Zwischenworkshop im Freiland in Potsdam statt. Dort hatten die jüngeren Teilnehmer der Projektgruppe die Möglichkeit einen Film zu drehen und den Landtag zu besichtigen. Auch die Begegnung und der Austausch mit den anderen Projektgruppen waren sehr aufregend.

Beim Werte-Interview Ende Juni konnte die Projektgruppe Frau Schenkel und Herr Nickisch mit Fragen zum Thema Werte löchern.

In den Sommerferien trafen wir Vorbereitungen für unsere Marktplatzaktion. Hier entstand Moli die mobile Litfaßsäule und eine große Bodenzeitung.

Im August war es dann soweit: die Marktplatzaktion konnte starten. Unsere Projektgruppe traf sich auf dem Markt in Elsterwerda und hatte die Möglichkeit mit Jung und Alt ins Gespräch zu kommen. Unter dem Motto „Generationenzusammenführung mal anders“ verteilten die Jugendlichen Glücksbonbons und Wertegummibärchen. Auch Quietsche-Enten belebten den Springbrunnen auf dem Markt und sorgten so für Aufmerksamkeit. Bei den BesucherInnen des Wochenmarktes wurde das Interesse für unser Projekt geweckt. Auch der Landrat, Herr Jaschinski, kam vorbei und wurde von Moli zum Thema Werte befragt.

Der Medienpädagoge René Schöne und das Elbe-Elster Fernsehen begleitete das Projekt und dokumentierte die einzelnen Arbeitsschritte und Aktionen. Hieraus entstand zahlreiches Material, das zu einer Projektdokumentation zusammengeschnitten wurde und sich in der Abschlusspräsentation sehen lassen konnte.

Im Oktober fand die Abschlussveranstaltung im Kulturhaus Plessa statt. Begeistert folgten zahlreiche Eltern, Projektteilnehmer und interessierte Gäste der Einladung. Mit viel Liebe zum Detail stellten die Jugendgruppen ihre Ergebnisse vor. Frau Heller aus dem Amt Plessa bedankte sich in einer Ansprache bei den Jugendkoordinatoren für deren Engagement und hob die generationalen Verantwortlichkeiten und Vorbildfunktionen aller Gemeinschaftsmitglieder in Bezug auf die Identitäts- und Charakterfindung junger Menschen hervor, die mit Wertebildung einhergehen.

Die Abschlussveranstaltung im Kulturhaus Plessa sorgte für Begeisterung und Schmunzeln im Publikum. Am Ende fanden sich alle noch einmal vor dem Kulturhaus Plessa ein: Eltern, Lokalpolitiker, Akteure und Projektteilnehmer um gemeinsam weiße Luftballons samt bedeutsamen Werten steigen zu lassen. Denn: „Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen und gelten zu lassen, muss man einen eigenen haben“ (nach Arthur Schopenhauer).

Die Jugendkoordinatorinnen Tina Ducke und Stephanie Brehm bedanken sich noch einmal bei allen TeilnehmerInnen und Akteuren, die zum Gelingen des Projektes „Brandenburg-das bist Du uns wert!“ beigetragen haben.

Landesjugendring: Sandra Brenner, Andrea Binke, Jana

Goethe Grundschule Hohenleipisch-Plessa: Fr. Pätzold, Fr. Pawlack, Fr. Blumenthal)

ProjektteilnehmerInnen und deren Eltern: Anna-Lena, Cheyenne, Lena, Lina, Maria, Nele, Nina, Patricia, Tim, Niklas, Tim

Medienpädagoge René Schöne

Elbe-Elster Fernsehen

Amt Plessa: Hr. Heinicke, Fr. Heller

Stadt Elsterwerda

  20140821_102453OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

  1. […] es hier: Mit einem Klick zum […]